Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Weihnachtsmarkt in Rüsselsheim
mit Uli Spiro

Donnerstag, den 21. November 2013

khwm_winter2011_3.jpg
www.malkasten-ruesselsheim.de

Am 1. Adventswochenende findet ein sehr stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der “Alten Festung” in Rüsselsheim statt.
Dort gibt es einen wunderschönen Gewölbekeller, und in diesem ist Uli Spiro mit einem Stand vertreten.

Uli hat in den letzten Wochen viel gearbeitet und wunderschöne Nunofilze vorbereitet: modische Bekleidung, kuschelweiche Schals, attraktiven Schmuck und hübsche Taschen. Über Euren Besuch freut sie sich sehr!

Adventsmarkt in der ALTEN FESTUNG RÜSSELSHEIM
Freitag, 29.11. ▪ Samstag, 30.11. ▪ Sonntag, 01.12.2013
jeweils von 11.00 bis 19.00 Uhr

Adresse: Hauptmann-Scheuermann-Weg 4 ▪ 65428 Rüsselsheim
Veranstalter: Werkkunstgruppe im Malkasten Rüsselsheim e.V.
www.malkasten-ruesselsheim.de

Mal schauen?

Donnerstag, den 22. August 2013

neuershop_2_152.jpg

Unsere neue Homepage

Mit interessanten Links,
z.B. zu unserer neuen Seite mit den Kursen, die wir zusammen mit Brunhilde Scheidmeir anbieten
(große Teile des Programms 2014 stehen schon fest, aber einige Termine werden noch dazu kommen).

Ab jetzt veröffentlichen wir unsere Direktwerbung “Neuheiten & Angebote” auch als PDF zum Anschauen und Runterladen, den Link findet Ihr ebenfalls auf der Homepage.

Viel Spaß beim Lesen, Klicken, Anschauen!
Herzliche Grüße
Sabine

Naturfarben und die große Sommerhitze

Sonntag, den 21. Juli 2013

Heute hatten wir hier in Mannheim wieder Temperaturen über 30°C.
Der Oberrheingraben gehört zu den wärmsten Gebieten Deutschlands - das ist oft schön, aber manchmal auch ganz schön anstrengend.
Die Flüsse Rhein und Neckar sorgen teilweise für tropische Luftfeuchtigkeit. Bis zur Rheinbegradigung im 19 Jahrhundert grassierte hier die Malaria, und auch heute noch wird die Mückenbrut in den verbliebenen Auwäldern jedes Jahr mit biologischen Mitteln bekämpft. In der Hitze nachts bei offenem Fenster schlafen zu können, ist wegen der Stechmücken nicht immer möglich.
In Japan wurden früher Moskitonetze gewebt, die laut Überlieferung gut die lästigen Mücken abhielten. Diese offenen Gewebe aus Hanf und Baumwolle wurden traditionell grün eingefärbt. Ich erinnere mich an einen Artikel im Netz, in dem ein “Fachmann” die typische Grünfärbung der Netze belächelte - dies sei alles nur purer Aberglaube, hahaha…
Einige Zeit später wurde in einer Untersuchung die Wirksamkeit dieser Netze getestet.
Und siehe da, die grün gefärbten Moskitonetze (und nur diese) hatten eine abschreckende Wirkung auf die lästigen Blutsauger, denn die grüne Färbung aus Indigo und einer gelb färbenden Pflanze verströmte ein Signal (Geruch), bei dem die Mücken schnell das Weite suchten!

wir sind dann auf der Nadelwelt in Karlsruhe…

Donnerstag, den 25. April 2013

nw_logo.png
Heute wird aufgebaut, von Freitag bis einschließlich Sonntag findet dann die Nadelwelt in Karlsruhe statt.
Ihr findet uns wieder am gewohnten Stand vom letzten Jahr (Nummer G 08) mit vielen Überraschungen!
Wir freuen uns über euren Besuch!

Der Laden ist von Donnerstag bis Samstag geschlossen, Montag arbeiten wir für den Versand, ab Dienstag ist der Laden wieder geöffnet.

and the winner is…

Montag, den 25. März 2013

Neun Blogs haben mit großer Begeisterung für dieses Buch von Cécile Trentini geworben.
cecile_dailybeauty1.jpg
Cécile Trentini: Daily Beauty. 365 Ways to Play with Everyday Quilt Embellishments.
Das Buch ist erschienen bei Concord (USA) 2013, ISBN: 978-1-60705-686-7, 14,50 EUR.

Viele Leserinnen sind Tag für Tag der Blogtour gefolgt und haben Kommentare geschrieben. Allen ganz herzlichen Dank! Über jeden Eintrag haben wir uns sehr gefreut!
Wir durften unter unseren Kommentaren eine e-book-Ausgabe von Céciles Buch verlosen. Das haben wir ganz altmodisch mit Hand durchgeführt: Gleich große Kärtchen wurden mit dem Namen der Kommentatorinnen beschriftet und gefaltet. Die Kärtchen wurden in eine große Schüssel gelegt, gut vermischt und blind gezogen.
and the winner is…
kkwohlsperger

Herzlichen Glückwunsch!
Ich habe Namen und die eMail-Adresse schon an Cécile gemailt, die ihrerseits alle Gewinnerinnen an den Verlag weiterleitet und der sich dann bei den Gewinnerinnen melden wird.

Aber er gibt ja auch noch eine Gewinnerin des “echten” Buchs, das von Cécile Trentini unter allen Kommentaren ausgelost wurde.
Cécile schreibt:
“Und nun - Trommelwirbel - “meine” Gewinnerin (gezogen aus allen Zetteln, die in der Salatschüssel gelandet sind und vorher kräftig durchmischt wurden): emeggs Erika, die einen Kommentar auf Edith Bieris Blog hinterlassen hat. Da Erika in ihrem Profil, ihre email Adresse angibt, werde ich sie selbst kontaktieren und sie bitten, mir ihre Post Adresse zu schicken.”

Dieses inspirierende Buch ist für die Schweizer Leserinnen direkt über Cécile Trentini (www.stoffwerke.ch), Leserinnen aus D und den umliegenden Ländern über Amazon zu beziehen (Bestellung am besten über die Seite von Gudrun Heinz: www.quiltsundmehr.de).
Alle Kurse, die Cécile in der Schweiz und in D hält, sind HIER zu sehen.
Auf der Messe Nadelwelt in Karlsruhe vom 26.-28. April gibt es einen Kurs von Cécile Trentini und eine Ausstellung ihrer wunderbaren Quilts. Und natürlich ist dort auch “Daily Beauty” zum Kauf ausgelegt.
(Wir stellen übrigens auch aus und freuen uns über jeden Besuch!)

Das Entfärben von bunten Stoffen

Montag, den 4. März 2013

Wir werden oft gefragt, wie das Entfärben von bunten Stoffen funktioniert. Beim Entfärben wird die Farbe nicht aus dem Stoff gelöst, sondern chemisch umgewandelt. Durch diese Umwandlung bekommen die winzigen Farbkörper (Farbmoleküle) andere optische Eigenschaften: sie werden “unsichtbar” oder zeigen nun eine andere Farbe. Allerdings gelingt das nicht bei allen Farben: einige sind so stabil, dass sie auf Entfärber nicht reagieren. Welche Farbe auf Entfärber reagiert und welche nicht, muss vor dem Arbeiten getestet oder beim Fachhändler erfragt werden.
Entfärber können gemalt, gesprüht, gedruckt werden, oder der Stoff wird in ein Bad getaucht. Jede Technik hat ihre eigene, charakteristische Optik.
Es gibt oxidativ und reduktiv wirkende Entfärber.
Zu den oxidativen gehören vor allem Chlorpräparate. Sie fügen den Farbstoffmolekülen Sauerstoff zu und verändern so deren Optik. Chlor wirkt sehr stark, ist aber so aggressiv, dass es sich nicht für Wolle und Seide eignet. Es muss nach dem Entfärben immer vollständig aus dem Stoff entfernt werden, damit dieser nicht brüchig wird. Auf keinen Fall darf Chlor durch ein Essigbad gestoppt werden: dabei würde sich gefährliches Chlorgas bilden! Chlor sorgt für die ausdrucksvollen Ocker-, Orange-und leuchtenden Rotschattierungen auf Baumwolle, die mit schwarzer Reaktivfarbe eingefärbt wurde. Viele Quilter kennen diesen tollen Effekt.
Reduktive Entfärber entziehen der Farbe Sauerstoff, wodurch sich deren Optik verändert. Sie sind generell viel schonender für Stoff und für Umwelt. Durch eine Hitzebehandlung (heißes Entfärberbad oder Bügeln bzw. Dämpfen nach dem Auftrag) wird eine Schwefelverbindung freigesetzt, die den Effekt bewirkt. Schwefel hat die Nebenwirkung eines unangenehmen Geruchs. Sinnvollerweise sollte im Freien oder zumindest bei ausgezeichneter Lüftung entfärbt werden. Werden große Stücke bearbeitet, lohnt sich eine geeignete Schutzmaske. Trotz des Geruchs sind reduktive Entfärber viel weniger gesundheitsgefährdend als als Chlorverbindungen. Angenehm ist, dass reduktive Entfärber auf dem Stoff nicht gleich wirken. Die Hitzbehandlung (Bügeln oder Dämpfen) kann getrennt durchgeführt werden.
In den nächsten Tagen gehen wir auf die Praxis des Entfärbens näher ein!

Kunsthandwerkermarkt Bammental

Dienstag, den 12. Juni 2012

kunsthandwerkermarkt.jpg

Danke!

Sonntag, den 20. Mai 2012

quilt_01_.jpg

Es ist jetzt eine Woche her, dass wir von der Nadelwelt in Karlsruhe zurückgekommen sind, und es ist Zeit, Danke zu sagen:
An die vielen Standbesucherinnen, Kundinnen, Kursteilnehmerinnen, Kolleginnen, Kursleiterinnen, Messeveranstalter und Messeleitung… es war toll und hat riesigen Spaß gemacht!
Vielen Dank auch an unsere Laden- und Versandkundinnen für Geduld und Verständnis, dass wir den Laden für einige Tage schließen mussten und die Päckchen nicht ganz so schnell auf den Weg gebracht werden konnten, wie sonst.
Und nicht zuletzt danke ich einer Freundin, die weiß, wer gemeint ist, wenn ich sage: Danke für alles!

Vielen Dank an Gabriele Wall (boridesign)
Vielen Dank an Jutta Hellbach (Bernina Blog)

Ladengalerie auf Zeit: bis zum 26.11 in Speyer

Dienstag, den 15. November 2011

foto-1.JPG

Nur noch bis zum 26.11. gibt es in Speyer eine wunderschöne, stimmungsvolle Galerie mit hochwertigen Arbeiten von 16 KunsthandwerkerInnen: genau das Richtige, um sich und anderen eine Freude zu machen!
Öffnungszeiten Mo - Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr. Das Ganze findet im CasaDom statt, direkt neben dem Technik Museum. HIER findet Ihr die Einzelheiten! HIER ist der Link zum Routenplaner.
Die Bilder zeigen die wunderbaren Filzarbeiten unserer Freundin Brunhilde Scheidmeir, die eine der AusstellerInnen ist.
Unbedingt anschauen!

Highlight: Am kommenden Samstag, das ist der 19.11., zeigt Brunhilde ab 12 Uhr in der Ladengalerie, wie man filzt!

foto-2.JPG

NADELWELT Karlsruhe 12.-13. Mai 2012

Sonntag, den 13. November 2011

nw_logo.png

Schon mal vormerken: Im kommenden Mai findet zum zweiten Mal die Messe NADELWELT in Karlsruhe statt!
Über 100 Aussteller mit Stoffen und allem, was für Patchwork und Quilting gebraucht wird. Ich habe mir die Messe im letzten Jahr angesehen und war beeindruckt: farbenprächtige Stoffe, Bänder, Näh- und Stickgarne… wunderbar!
Dazu wird zeitgleich ein großes Kursprogramm angeboten (wir sind dabei!):
Am Freitag, den 11. Mai findet der Kurs von Brunhilde Scheidmeir und Fritz Jeromin statt (9.30 - 12.30 Uhr) zum Thema Ecoprint. Dies ist ein total interessantes Thema, die Ergebnisse faszinieren mich immer wieder aufs Neue!
Am Sonntag, den 13. Mai gibt es einen Kurs mit mir (9.30 - 12.30 Uhr), bei dem es um das Bedrucken von Stoff geht. Im Mittelpunkt stehen einfache Siebdrucktechniken, aber auch das Drucken mit verschiedenartigen Stempeln.
Vielleicht sehen wir uns?